Aktuelles

Sommerferien im Spielkiosk
Der Spielkiosk ist in der ersten, zweiten und fünften Schulferienwoche offen. In der dritten und vierten Woche machen wir Betriebsferien und der Spielkiosk bleibt geschlossen.

Zahlen mit TWINT im Spielkiosk Eulachpark
Auf Wunsch unserer Gäste bieten wir neu eine bargeldlose Zahlung am Spielkiosk Eulachpark an. Ab sofort kann man Hot-Dogs, Glaces und Getränke per TWINT bezahlen. Einfach mit dem Smartphone den Code scannen, den Betrag eingeben und bestätigen.
twint.ch

Saisonstart im Spielkiosk
Der Spielkiosk Eulachpark öffnet seine Türen zur Sommersaison 2019 am ersten Mittwochnachmittag nach den Frühlingsferien. Das Team freut sich auf viele spiel- und bewegungsfreudige Gäste.
Saisonstart: Mi 8.5.2019. 14.00 Uhr

Neuerungen Saison 2019
Wir haben den Spielkiosk auf die neue Saison hin moderat umgestaltet. Neu gibt es einen grossen Bereich für Schülerinnen und Schüler ab der Mittelstufe mit Matten zum Herumtoben, Sofas, Billard und Jöggelikasten. Den Kleinkindbereich haben wir ebenfalls umgestaltet. Neu hat es hier einen Krabbeltunnel und eine Ecke mit Kinderbüchern. Aus Platzgründen steht die Boulderwand nicht mehr zur Verfügung. Der Skatebereich wurde verkleinert. Wie in den vergangenen Jahren stehen Familien-Go-Karts, Spielmaterialverleih, Kioskwagen, Streetballfeld und Bobbycar-Verkehrsgarten zur Verfügung.

15'000 Franken für den Spielkiosk Eulachpark
Kurz vor Saisonstart hat der Winterthurer Stadtrat einen Beitrag aus dem Dr.Hans-Sträuli-Fonds für den Spielkiosk bewilligt. Damit ist unser Jahresbudget beisammen und wir können unbeschwert in die Saison 2019 starten.
15'000 Franken für den Spielkiosk Eulachpark. Der Landbote 26.04.2019.

Fundraising-Aktion
Ab 9. April verteilen wir Spendenaufrufe in die Briefkästen von Neuhegi. Leider fehlt uns vier Wochen vor Saisonstart noch ein Viertel des Betriebsbudgets - rund 15'000 Franken. Herzlichen Dank für alle grossen und kleinen Spenden an den Spielkiosk!


© 1998-2019 Jugendzentrum Gleis 1B | Letzte Änderung: 12.08.2019 | powered by: jugendarbeit.ch